Ablufttrockner

Trockner Informationen

Heutzutage kann man sich mit einen Trockner die Arbeit im Haushalt erheblich vereinfachen. Viele möchten dieses zeitgemäße Haushaltsgerät auch im eigenen Haushalt und in der Tat ist ein Trockner auch fast immer von Nutzen. Es gibt unterschiedliche Varianten wie etwa den Ablufttrockner, den Kondenstrockner und den Trockner mit Wärmepumpe. Ablufttrockner waren die ersten am Markt vorgestellten Geräte. Nach und nach hat man die Technik immer weiter verbessert. Für alle drei Typen stehen heute ausgezeichnete Geräte zur Wahl. Damit du das passende Gerät für dich wählen kannst solltest du dir also die verschiedenartigen Gerätearten näher ansehen. So kannst du dann auch die beste Entscheidung für dich treffen.

Die Arbeitsweise eines Wäschetrockners mit Abluft

Die ersten Geräte, die überhaupt für das Trocknen von Wäsche konzipiert wurden, waren Wäschetrockner mit Abluft. Bei dieser Technologie wird einfach fortgesetzt Luft aus dem Raum angesaugt und erwärmt. Die heiße Luft wird dann durch die Trocknertrommel geleitet und kann hier die Feuchtigkeit der Wäsche aufnehmen. Ein Lüfter saugt die heiße, feuchte Luft ab, während ständig weitere neue Luft nachströmt, die ebenso erhitzt werden muss. Würde die Abluft des Wäschetrockners einfach in den Wohnraum abgegeben werden, würde ein feuchtes Raumklima entstehen. Es ist also immer ein Abluftschacht oder wenigstens ein Fenster nötig, wenn man einen Ablufttrockner verwenden möchte. Den Abluftschlauch kann man dauerhaft an einem Abluftschacht montieren oder auch direkt ans offene Fenster führen. Beim Ablufttrockner muss man einen hohen Stromverbrauch berücksichtigen, da hier ständig weitere Luft erhitzt wird während über die Abluft eine Menge Hitze verloren geht. Mit dem niedrigen Preis dieser Geräte kann die Nutzung eines Ablufttrockners unterm Strich aber doch günstiger sein als bei anderen Wäschetrocknertypen.

Schlusswort

Um zu entscheiden, welchen Trockner du in deinem Haushalt benötigst, solltest du dir unbedingt die Verschiedenheiten der einzelnen Bauarten anschauen. Ablufttrockner, Kondenstrockner und Wärmepumpe-Trockner haben ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile. Mit einem Wärmepumpentrockner kann man gewiss Strom sparen, doch der teurere Preis beim Kauf muss sich auf lange Sicht auch auszahlen. Ein Ablufttrockner ist hingegen beim Kauf relativ günstig, kostet aber bei jeder Nutzung mehr Energie. Die Bedienung ist ebenso sehr wichtig damit du mit deinem Trockner wirklich verbrauchsgünstig arbeitest. Verwende immer die optimale Füllmenge sowie das geeignete Trockenprogramm und den benötigten Trockengrad. Ehe du ein Modell für dich aussuchst sollst du dich also nicht bloß zur verwendeten Technologie, sondern auch zur optimalen Handhabung informieren.

Mehr unter https://www.trocknerland.com/ablufttrockner/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kondenstrockner

Wärmepumpentrockner